Deutsch-tschechischer Journalistenpreis

Auszeichnung für Journalistinnen und Journalisten, die differenziert und vorurteilsfrei über das Nachbarland informieren und so zur besseren Verständigung zwischen Deutschen und Tschechen beitragen.

Prämiert werden jedes Jahr die besten journalistischen Arbeiten aus deutschsprachigen und tschechischsprachigen Medien, die das Interesse am Nachbarland wecken, Einblicke in die dortige Gesellschaft, Politik, Wirtschaft, Geschichte und Kultur vertiefen und das Alltagsleben der Menschen auf der anderen Seite der Grenze näherbringen.

Der Preis wird vom Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds gemeinsam mit den Journalistenverbänden beider Länder (DJV und Syndikát novinářů v ČR) ausgelobt. Beiträge können vom 1. Mai bis zum 30. Juni 2020 eingereicht werden. Die Preisverleihung findet am 6. November 2020 statt.