Jury 2018

Text

Anneke Hudalla

Anneke Hudalla

Dr. Anneke Hudalla ist, nach Tätigkeiten als Mitarbeiterin im Deutschen Bundestag und im Europaparlament, Studienleiterin an der Europäischen Akademie Berlin. Von 2006 bis 2010 schrieb sie als Redaktionsmitglied der Prager Wochenzeitung Respekt zahlreiche Features und Reportagen aus Tschechien und seinen Nachbarstaaten.
Adam Černý

Adam Černý

Adam Černý ist seit dem Jahr 2000 Kommentator für internationale, speziell europäische, Politik bei der Zeitung Hospodářské noviny. Davor arbeitete er als außenpolitischer Kommentator beim Nachrichtenmagazin Týden, beim öffentlich-rechtlichen Tschechischen Fernsehen und als Leiter des außenpolitischen Ressorts bei der Zeitung Lidové noviny.
Karel Hvížďala

Karel Hvížďala

Karel Hvížďala ist Journalist und Essayist. Er studierte Maschinenbau und später politische Wissenschaften und Germanistik. Von 1978 bis 1990 lebte er im Exil in der Bundesrepublik Deutschland und arbeitete dort für Radio Liberty, den Deutschlandfunk und die BBC.
Peter Brod

Peter Brod

Nach der Emigration seiner Familie aus Prag (1969) studierte Peter Brod in München, London und Cambridge, Mass. (USA) Politikwissenschaft, Osteuropäische Geschichte und Journalistik.
Daniel Brössler

Daniel Brössler

Daniel Brössler ist Korrespondent der Süddeutschen Zeitung in Brüssel und berichtet seit 2014 über die Europäische Union und die Nato. Seine journalistische Laufbahn begann 1993 in Bratislava. Für die Deutsche Presse-Agentur (dpa) berichtete er über die ersten Monate nach der Teilung der Tschechoslowakei.

Audio

František Černý

František Černý

František Černý war bis 2001 Botschafter erst der Tschechoslowakei und dann der Tschechischen Republik in Deutschland. Wegen seiner bürgerlichen Herkunft durfte er unter dem kommunistischen Regime zunächst nicht studieren und arbeitete in der Fabrik.
Christoph Scheffer

Christoph Scheffer

Christoph Scheffer studierte Psychologie in Marburg und arbeitet seit 1986 als Journalist beim Hessischen Rundfunk. Von 1999 bis 2004 war er ARD-Hörfunk-Korrespondent in Prag, 2002 bis 2004 Studioleiter im ARD-Studio Prag. Von 2005 bis 2014 leitete er das hr-Studio Wiesbaden und war Korrespondent für Landespolitik.
Bogna Koreng

Bogna Koreng

Die gebürtige Sorbin und Diplom-Germanistin arbeitet als freie Journalistin bilingual und grenzüberschreitend für Rundfunk und Fernsehen. Seit 2001 moderiert sie das sorbischsprachige Fernsehmagazin Wuhladko, seit 2003 leitet sie das trimediale MDR Studio Bautzen.
Ludmila Rakusan

Ludmila Rakusan

Ludmila Rakusan ist freie Journalistin und kommentiert regelmäßig das Geschehen in Tschechien und Deutschland - im Tschechischen Rundfunk ČRo Plus, im Tschechischen Fernsehen ČT und in den regionalen Ausgaben der Zeitung Deník. Weiter ist sie Prager Korrespondentin der Passauer Neuen Presse.
Libuše Černá

Libuše Černá

Libuše Černá wurde in Prag geboren und siedelte 1977 in die Bundesrepublik Deutschland um. Sie arbeitete als Hörfunkredakteurin für Radio Bremen und ist heute Dozentin an der Hochschule Bremen und Leiterin des Festivals globale° - Festival für grenzüberschreitende Literatur.

Multimédia

Vojtěch Berger

Vojtěch Berger

Vojtěch Berger arbeitet als außenpolitischer Reporter beim Tschechischen Rundfunk, zuvor war er mehrere Jahre dessen ständiger Korrespondent in der Slowakei und Österreich.
Michael Hiller

Michael Hiller

Michael Hiller studierte Betriebswissenschaft/Maschinenbau in Chemnitz und arbeitete anschließend bei der Fluggesellschaft Interflug in Berlin und als Pressesprecher beim Kombinat NAGEMA in Dresden. Seit 1990 ist er Geschäftsführer des Landesverbandes Sachsen des Deutschen Journalisten-Verbandes (DJV).
Bára Procházková

Bára Procházková

Bára Procházková ist Journalistin und Moderatorin. Gegenwärtig arbeitet sie beim öffentlich-rechtlichen Tschechischen Fernsehen als Chefin vom Dienst des Internetportals ČT24.cz.
Blanka Závitkovská

Blanka Závitkovská

Nach ihrem Germanistik-Studium in Prag, Berlin und Wien arbeitete Blanka Závitkovská als Redakteurin und Produktionsleiterin im ARD-Studio Prag (Fernsehen). Darüber hinaus war sie als freie Dokumentarfilmerin tätig.
Frank Überall

Frank Überall

Prof. Dr. Frank Überall arbeitet als freier Journalist unter anderem für WDR und ARD, aber auch für Tageszeitungen und Onlinemedien. Nach einem Studium der Politik, Pädagogik und Geschichte in Köln promovierte er als Politikwissenschaftler an der Universität Tübingen.